Datenschutzrichtlinien

Version 1.0

Datenschutzerklärung für die Personalbeschaffung

DATUM DER LETZTEN ÄNDERUNG

13. Dezember 2018

Geltungsbereich

Digi-Key Electronics und seine verbundenen Unternehmen ("Digi-Key" oder "wir") sind der Wahrung Ihrer Privatsphäre verpflichtet.

Die Datenschutzerklärung für die Personalbeschaffung ("Datenschutzerklärung") beschreibt die Erhebung, Verwendung, Offenlegung, Übertragung und Speicherung ("Verarbeitung") der personenbezogenen Daten von Digi-Key-Bewerbern / potenziellen Bewerbern im Rahmen des Einstellungsverfahrens. Die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, kann je nach den geltenden Rechtsvorschriften variieren.

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung für die Personalbeschaffung vollständig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie vollständig informiert sind. Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer allgemeinen Nutzung der Websites von Digi-Key und unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien außerhalb des Geltungsbereichs dieser Datenschutzerklärung verarbeiten, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und in den Cookie-Richtlinien.

Wir erfassen und verarbeiten alle personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ihrem Einstellungsverfahren bei uns zur Verfügung stellen. Dies kann Folgendes beinhalten:

  • Kontaktinformationen wie Name, E-Mail-Adresse, physische Adressen und Telefonnummer, um direkt vor oder während eines Vorort- oder Telefoninterviews mit Ihnen zu kommunizieren;
  • Informationen, die Sie uns bei der Einreichung eines Lebenslaufs zur Verfügung stellen, sei es durch Registrierung im Applicant Self-Service Center (nur in den USA), per E-Mail oder bei einer Rekrutierungsveranstaltung;
  • alle anderen Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen, einschließlich akademischer und beruflicher Qualifikationen (Abschlüsse, Titel, Fähigkeiten, Sprachkenntnisse, Ausbildungsinformationen), beruflicher Hintergründe/Historie oder anderer berufsbezogener Informationen.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden wir möglicherweise zusätzliche Informationen zu den zum Zeitpunkt der Erfassung beschriebenen Zwecken oder bei Bedarf zur Einrichtung, Abwicklung und Verwaltung des Einstellungsverfahrens anfordern. Digi-Key verlangt von Ihnen keine der folgenden Daten im Rahmen des Einstellungsverfahrens, kann aber die freiwillige Offenlegung der folgenden Informationen verlangen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist: Rasse oder ethnische Herkunft, religiöse oder philosophische Überzeugungen, biometrische Daten, Daten über Gesundheit oder Geschlecht sowie Vorstrafen.

Digi-Key sammelt Informationen über Sie im Zusammenhang mit seinen Einstellungsverfahren auf verschiedene Weise, einschließlich direkt von Ihnen, aber auch von Dritten oder öffentlichen Quellen. Zum Beispiel können persönliche Informationen über das Bewerbungsverfahren in unserem Applicant Self-Service Center erfasst werden. Lebensläufe (oder CVs) können bei Interviews oder bei anderen Formen der Bewertung während des Bewerbungsprozesses gesammelt werden. Desweiteren sehen wir möglicherweise Daten aus öffentlichen Aufzeichnungen ein, um Ihre Qualifikationen zu bewerten, oder Hintergrunduntersuchungen durchführen, die für die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, relevant sind, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Es ist auch möglich, dass wir personenbezogene Daten aus Branchenverzeichnissen wie LinkedIn überprüfen.

Wir erfassen möglicherweise auch Informationen von Dritten, wie z.B. Referenzen ehemaliger Arbeitgeber oder Personalvermittlungen, die Digi-Key potenzielle Bewerbungen im Zusammenhang mit der Bewertung Ihrer Beschäftigungsfähigkeit zur Verfügung stellen.

Wenn Sie sich in den USA befinden und sich für eine Stelle bei Digi-Key bewerben, werden Sie in unserem Application Self-Service Center aufgefordert, ein Konto mit einem Benutzernamen und einem Kennwort anzulegen. Sie haben auch die Möglichkeit, sich „über LinkedIn zu bewerben“. Durch die Verwendung dieser Funktion erlauben Sie LinkedIn, Ihre Daten mit Digi-Key zu teilen. Sie können Ihren Lebenslauf auch per E-Mail einreichen, wenn Sie diesen im Application Self-Service Center zur Verfügung stellen. Wenn Sie sich außerhalb der USA befinden, können Sie Ihren Lebenslauf (CV) über die Schaltfläche "Lebenslauf einreichen" übermitteln, die eine E-Mail an die zuständige Personalabteilung sendet.

Digi-Key verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Rekrutierungsaktivitäten zu verwalten, wie z.B. die Nutzung Ihrer Daten, um Sie über mögliche Stellenangebote zu informieren und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, bevor Sie ein Arbeitsverhältnis eingehen.

Im Rahmen des Einstellungsverfahrens kann dies die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die folgende Weise und für die folgenden Zwecke beinhalten:

  • Festlegung, Durchführung und Verwaltung aller Aspekte des Bewerbungsprozesses (einschließlich Reisevorbereitungen und Ausgaben für Vorstellungsgespräche);
  • wenn dies erforderlich ist, um die geltenden gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen zu erfüllen;
  • Durchsicht und Verifizierung Ihres Lebenslaufs und Ihrer Bewerbungsinformationen;
  • Evaluierung und Dokumentation der demografischen Zusammensetzung unserer Bewerber, soweit gesetzlich zulässig (z.B. Bericht zur Vielfalt in der Belegschaft);
  • Kommunikation mit Ihnen über den Status Ihrer Bewerbung und/oder anderer Möglichkeiten; und,
  • andere Zwecke, die Ihnen zum Zeitpunkt der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten beschrieben wurden.

Die gesammelten personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen gespeichert und so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist oder wie es das geltende Recht vorschreibt. In der Regel bedeutet dies, dass Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ende des Prüfzeitraums Ihrer Bewerbung und eines angemessenen Zeitraums danach gespeichert werden, um auf bewerbungsbezogene Anfragen zu antworten, Sie für andere unmittelbare Aufgaben in Betracht zu ziehen, sich mit rechtlichen Angelegenheiten zu befassen oder, falls zutreffend. Wir werden Ihre persönlichen Daten möglicherweise länger aufbewahren, wenn Sie darum gebeten haben, für andere Rollen berücksichtigt zu werden.

Wenn Ihre Bewerbung für eine Stelle bei Digi-Key erfolgreich ist, werden die während des Einstellungsverfahrens gesammelten persönlichen Daten in Ihre Personalakte aufgenommen und für die Dauer Ihrer Beschäftigung bei uns und in Übereinstimmung mit unserer Aufbewahrungsrichtlinie gespeichert.

Im Rahmen des Einstellungsverfahrens kann Digi-Key Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergeben:

  • intern an mit Digi-Key verbundene Unternehmen, Digi-Key-Mitarbeiter, Vertragsunternehmen und Dienstleister, die diese Informationen benötigen, um das jeweilige Digi-Key-Unternehmen, bei dem Sie sich beworben haben, bei der Einrichtung, Administration und Verwaltung des Rekrutierungsprozesses zu unterstützen, wie z.B. Mitglieder des Personal- und Rekrutierungsteams, am Rekrutierungsprozess beteiligte Interviewer, Manager im Geschäftsbereich mit einer freien Stelle und IT-Mitarbeiter, wenn der Zugriff auf die Daten für die Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich ist;
  • Drittdienstleister, die personenbezogene Daten als Datenverarbeiter im Namen von Digi-Key im Zusammenhang mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen für uns verarbeiten. Zum Beispiel: In den Vereinigten Staaten werden möglicherweise Employment Screening Associates (Hintergrundüberprüfungen), Global Safety Network (Drogentests vor der Beschäftigung) und eSkill (Tests vor der Beschäftigung) eingesetzt. In Deutschland nutzen wir möglicherweise die Liebwein GmbH Recruiting (Arbeitsagentur), die offizielle Arbeitsagentur in München und Stepstone.de (Personalvermittlung).
  • Drittparteien, die von Ihnen mit der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Digi-Key beauftragt wurden;
  • alle Strafverfolgungs-, Regulierungs- oder sonstigen Regierungsstellen, Gerichte oder andere autorisierte Dritte, bei denen Digi-Key in gutem Glauben davon ausgeht, dass diese Offenlegung zur Einhaltung des anwendbaren Rechts oder zur Reaktion auf ein gültiges Gerichtsverfahren erforderlich ist;
  • andere Dritte, um in gutem Glauben zu handeln, dass eine Offenlegung notwendig ist, um Ihre wesentlichen Interessen oder die Sicherheit anderer Dritter zu schützen; und
  • andere Unternehmen (z.B. ein tatsächlicher oder potenzieller Käufer oder seine Vertreter und Berater), wenn Digi-Key einen Unternehmenswandel durchläuft, wie z.B. eine Fusion, eine Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder den Verkauf aller oder eines Teils seiner Vermögenswerte.

Dritte, die personenbezogene Daten (z.B. Hintergrund- oder Beschäftigungsprüfungsdienstleister) im Namen von Digi-Key (d.h. unsere Datenverarbeiter) verarbeiten, müssen die Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen einhalten und dürfen personenbezogene Daten der Digi-Key-Unternehmen nur auf Anweisung von Digi-Key verarbeiten.

Wenn Sie die Rekrutierungswebseiten von Digi-Key oder die Rekrutierungsbereiche unserer Website besuchen, kann Digi-Key Ihre Aktivitäten, Interaktionen, Präferenzen, Transaktionsdaten und andere Computer- und Verbindungsinformationen (z.B. IP-Adresse) im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Websites und unserer Dienste beobachten.

Wir oder unsere Dienstanbieter verwenden möglicherweise Cookies und andere Technologien, die Cookies ähneln, wie Web Beacons, Tags und Skripts. Wir verwenden diese Technologien, um Ihren Zugang zu unserer Rekrutierungsseite zu authentifizieren. Informationen zu den spezifischen Cookies (oder ähnlichen Technologien), die wir auf dieser Website verwenden, sowie Informationen dazu, wie Sie Cookies blockieren oder deaktivieren können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Ihre personenbezogenen Daten können in andere Länder als das Land, in dem Sie ansässig sind, übertragen und dort verarbeitet werden. Diese Länder haben möglicherweise Datenschutzgesetze, die sich von den Gesetzen Ihres Landes unterscheiden und in einigen Fällen weniger sicher sind.

So befinden sich unsere Website-Server in den USA, und unsere Konzerngesellschaften sowie Drittanbieter und Partner sind weltweit tätig. Das bedeutet, dass wir bei der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten diese in jedem der Länder, in denen wir tätig sind, verarbeiten können.

Wir haben jedoch angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung geschützt bleiben. Dazu gehört gegebenenfalls die Umsetzung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden können. Wir haben bei unseren Drittdienstleistern und -partnern ähnliche angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, und weitere Einzelheiten können auf Anfrage ebenfalls mitgeteilt werden.

Unsere Recruiting- und Karriereseiten sind nicht dazu gedacht, personenbezogene Daten von Personen unter sechszehn (16) Jahren einzuholen, zu sammeln oder zu verarbeiten. Wenn Sie Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind, wenden Sie sich bitte über die unten im Abschnitt "Kontakt" zu findenden Links an uns, wenn Sie der Meinung sind, dass Informationen zu einem Kind von einer unserer Stellenangebote oder Karriereseiten gesammelt wurden.

Wenn Sie ein Bewerber oder Kandidat im Europäischen Wirtschaftsraum sind, hängt unsere Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verwendung der oben beschriebenen personenbezogenen Daten von den betreffenden personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext, in dem wir sie erfassen, ab.

In der Regel sammeln wir jedoch nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn wir Ihre Einwilligung dazu haben, wenn wir die personenbezogenen Daten benötigen, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen (d.h. ein Arbeits- oder Arbeitsverhältnis mit uns einzugehen), oder wenn die Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse liegt und nicht durch Ihre Datenschutzinteressen oder Grundrechte und -freiheiten überschrieben wird. In einigen Fällen sind wir möglicherweise auch gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten von Ihnen zu erheben, oder wir benötigen die personenbezogenen Daten anderweitig, um Ihre wesentlichen Interessen oder die einer anderen Person zu schützen.

Wenn Ihr Wohnsitz sich im Europäischen Wirtschaftsraum befindet, haben Sie die folgenden Rechte:

  • Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht, uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, unter bestimmten Umständen der Verarbeitung zu widersprechen und unter bestimmten Umständen die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wodurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Wiederruf Ihrer Einwilligung aber nicht beeinträchtigt wird.
  • Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir die Anforderungen der GDPR in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten nicht erfüllt haben.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie uns über die im Abschnitt "Kontakt" unten angegebenen Links kontaktieren. Wir beantworten alle Anfragen, die wir von Personen erhalten, die ihre Datenschutzrechte in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen ausüben möchten.

Im Hinblick auf die europäischen Datenschutzgesetze ist das Digi-Key-Unternehmen, bei dem Sie sich auf eine Stelle bewerben, der zuständige Ansprechpartner für Ihre Daten. Darüber hinaus fungiert die Digi-Key Corporation auch als gemeinsamer Controller und Verarbeiter Ihrer Daten im Zusammenhang mit den Personalbeschaffungsaktivitäten von Digi-Key.

Digi-Key hat geeignete technische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung oder versehentlichem Verlust, Beschädigung, Änderung oder branchenüblichen Sicherheitsmaßnahmen zu schützen, um die Sicherheit von Informationen zu gewährleisten. Die Sicherheit der über das Internet übertragenen Informationen kann jedoch niemals gewährleistet werden.

Digi-Key ist nicht verantwortlich für das Abfangen oder Unterbrechen von Kommunikationen über das Internet oder für Änderungen oder Verluste von Informationen. Die Benutzer unserer Websites sind für die Aufrechterhaltung der Sicherheit von Passwörtern, Benutzer-IDs oder anderen Formen der Authentifizierung verantwortlich, die für den Zugang zu passwortgeschützten oder gesicherten Bereichen auf den Websites von Digi-Key erforderlich sind.

Um Sie und Ihre Daten zu schützen, kann Digi-Key Ihre Nutzung einer Website ohne Vorankündigung bis zu einer Untersuchung aussetzen, wenn ein Verdacht auf Sicherheitsverletzungen besteht. Der Zugriff auf und die Verwendung von kennwortgeschützten und/oder gesicherten Bereichen der Rekrutierungswebseiten von Digi-Key ist nur berechtigten Benutzern vorbehalten.

Wir ergreifen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten korrekt und auf dem neuesten Stand sind und dass Sie die Möglichkeit haben, auf sie zuzugreifen und Korrekturen vorzunehmen. Wenn Sie Ihre Daten aktualisieren, ändern oder den Zugang zu Ihren Daten anfordern möchten, loggen Sie sich bitte in Ihr Konto in unserem Applicant Self-Service Center (nur in den USA) ein oder senden Sie eine E-Mail an den unten angegebenen Kontakt.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Digi-Key während des Einstellungsverfahrens personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, und Sie können sich dafür entscheiden, einige der personenbezogenen Daten nicht für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zur Verfügung zu stellen. Abhängig von den Informationen, die Sie uns möglicherweise nicht zur Verfügung stellen, sind wir unter Umständen nicht in der Lage, Ihre Bewerbung, Ihre Anfrage oder Ihren Antrag in Bezug auf eine Beschäftigung zu bearbeiten.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte unter Angabe der folgenden Informationen an uns:

Außerhalb der EU

Wenn Sie sich außerhalb des EWR befinden, wenden Sie sich bitte an das Privacy Team unter privacy@digikey.com.

Innerhalb der EU

Wenn Sie im EWR ansässig sind, können Sie sich über privacy@digikey.com an unseren EU-Vertreter, die Digi-Key Electronics Germany GmbH, wenden.

Wenn Sie in Deutschland ansässig sind, können Sie unseren deutschen Datenschutzbeauftragten über privacy@digikey.com kontaktieren. Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unzufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen.

Wir werden diese Datenschutzerklärung möglicherweise von Zeit zu Zeit aktualisieren, um betriebliche, rechtliche oder regulatorische Anforderungen zu berücksichtigen.

Das Datum am Beginn dieser Datenschutzerklärung gibt an, wann sie zuletzt aktualisiert wurde.

DATUM DER LETZTEN ÄNDERUNG

13. Dezember 2018

Version 1.0