75-V-Synchron-Abwärtsregler LM5145

Texas Instruments bietet den 75-V-Synchron-Abwärtsregler LM5145 mit großem Eingangsspannungs- und Tastverhältnisbereich

Abbildung: 75-V-Synchron-Abwärtsregler LM5145 von Texas InstrumentsDer 75-V-Synchron-Abwärtsregler LM5145 von Texas Instruments wurde zur Regelung einer hohen Eingangsspannung von einer Quelle oder Eingangsschiene konzipiert, die hohen Spannungsspitzen unterliegt, und macht externe Überspannungsbegrenzungskomponenten überflüssig. Eine Mindesteinschaltzeit von 40 ns für den High-Side-Schalter ermöglicht große Abwärtswandlungsverhältnisse, was die direkte Abwärtswandlung einer Eingangsspannung von 48 V in Niederspannungsschienen ermöglicht, um die Systemkomplexität und Kosten einer Lösung zu reduzieren. Der LM5145 setzt den Betrieb bei Eingangsspannungseinbrüchen auf minimal 6 V bei Bedarf mit einem Tastverhältnis von nahezu 100 % fort, wodurch er sich besonders für leistungsfähige Industriesteuerungen, Roboter, Datenkommunikation und HF-Leistungsverstärker eignet.

Der Zwangs-PWM-Betrieb (FPWM) beseitigt Frequenzschwankungen, um EMI zu minimieren, während eine vom Benutzer wählbare Funktion zur Diodenemulation den Stromverbrauch bei leichter Last senkt. Der zyklusweise Überstromschutz wird durch Messung des Spannungsabfalls über den Low-Side-MOSFET oder durch Verwendung eines optionalen Strommesswiderstands erreicht. Die einstellbare Schaltfrequenz von bis zu 1 MHz kann mit einer externen Taktquelle synchronisiert werden, um Schwebungsfrequenzen in rauschempfindlichen Anwendungen zu eliminieren.

Der Spannungsregler LM5145 steuert externe High-Side- und Low-Side-N-Kanal-Leistungsschalter mit robusten 7,5-V-Gate-Treibern an, die für Standard-Schwellwert-MOSFET geeignet sind. Gate-Treiber mit adaptiver Zeitsteuerung und einem Source-Vermögen von 2,3 A bzw. einem Sink-Strom von 3,5 A minimieren die Leitung der Substratdiode während der Schaltübergänge, reduzieren so Schaltverluste und verbessern die thermische Performance bei Ansteuern von MOSFET bei hohen Eingangsspannungen und hohen Frequenzen. Der LM5145 kann mit dem Ausgang des Schaltreglers oder einer anderen verfügbaren Quelle gespeist werden, wodurch die Effizienz weiter verbessert wird.

Ein in Bezug auf den internen Oszillator um 180° phasenverschobener Taktausgang an SYNCOUT ist ideal für kaskadierte oder mehrkanalige Stromversorgungen geeignet, um den Sägezahnstrom des Eingangskondensators und die EMI-Filtergröße zu reduzieren. Weitere Merkmale des LM5145 sind ein konfigurierbarer Sanftanlauf, ein Open-Drain-Power-Good-Monitor zur Fehlermeldung und Ausgangsüberwachung, monotoner Start bei vorgespannten Lasten, ein integrierter Regler und eine Bootstrap-Diode für die VCC--Vorspannung, die Nachverfolgung externer Spannungsversorgungen, ein präziser Freigabe-Eingang mit Hysterese für eine einstellbare Netzunterspannungsabschaltung (UVLO), Hiccup-Modus-Überlastschutz und thermische Abschaltung mit automatischer Wiederherstellung.

Der Regler LM5145 wird in einem thermisch verbesserten 20-poligen VQFN-Gehäuse mit 3,5 mm x 4,5 mm, einem zusätzlichen Abstand für Hochspannungsstifte und benetzbaren Flanken zur Sichtprüfung von Lötstellen angeboten.

Merkmale
  • Vielseitiger Synchron-DC/DC-Aufwärtsregler
    • Großer Eingangsspannungsbereich von 6 V bis 75 V
    • Einstellbare Ausgangsspannung von 0,8 V bis 60 V
  • Erfüllt EMI-Normen EN55022/CISPR 22
  • Verlustfreie RDS(ON)- oder Shunt-Strommessung
  • Schaltfrequenz von 100 kHz bis 1 MHz
    • SYNC-In- und SYNC-Out-Fähigkeit
  • 0,8-V-Referenz mit Rückkopplungsgenauigkeit von ±1 %
  • Min. Einschaltzeit von 40 ns für hohes VIN / VOUT-Verhältnis
  • Min. Abschaltzeit von 140 ns für geringe Ausfallspannung
  • 7,5-V-Gate-Treiber für Standard-VTH-MOSFET
    • Adaptive Totzeitregelung mit 14 ns
    • Source-Strom von 2,3 A und Sink-Strom von 3,5 A
    • Low-Side-Sanftanlauf für Inbetriebnahme mit Vorspannung
  • Einstellbarer Sanftanlauf oder optionale Spannungsverfolgung
  • Schnelles Leitungs- und Lasteinschwingverhalten
    • Spannungsregelung mit Netzaufschaltung
    • Fehlerverstärker mit hoher Verstärkungsbandbreite
  • Präziser Freigabe-Eingang und Open-Drain-Power-Good-Anzeige für Sequenzierung und Regelung
  • Integrierte Schutzfunktionen für robustes Design
    • Hiccup-Überstromschutz
    • UVLO mit Hysterese am Eingang
    • UVLO für VCC und Gate-Treiber
    • Übertemperaturschutz mit Hysterese
  • VQFN-20-Gehäuse mit benetzbaren Flanken
  • Erstellung maßgeschneiderter Designs mit dem LM5145 mithilfe des WEBENCH® Power Designer
Anwendungen
  • Fern-Funkeinheit (RRU) und Basisfunkstation (BTS)
  • Spannungsversorgung für Netzwerk- und Rechentechnik
  • Nicht isolierte PoE- und IP-Kameras
  • Industrielle Motorenantriebe

LM5145 75 V Synchronous Buck Controller

BildHersteller-TeilenummerBeschreibungAusgangsartFunktionAusgangskonfigurationVerfügbare MengeView Details
LM5145RGYT datasheet link100V SYNCHRONOUS BUCK WIDE VIN CLM5145RGYT100V SYNCHRONOUS BUCK WIDE VIN CTransistortreiberAbwärtsPositiv0Link zur LM5145RGYT-Produktseite

Evaluation Module

BildHersteller-TeilenummerBeschreibungVerfügbare MengeView Details
LM5145EVM-HD-20A datasheet linkEVAL BOARD FOR LM5145LM5145EVM-HD-20AEVAL BOARD FOR LM514513 - Sofort
94 - Lagerbestand des Herstellers
Link zur LM5145EVM-HD-20A-Produktseite
Deutsch  |  English
Veröffentlicht: 2017-10-09