Die Grundlagen der Auswahl eines Multimeters

Multimeter sind ein notwendiges Werkzeug für jeden, der mit Elektronik arbeitet. Abhängig vom gekauften Messinstrument messen sie Werte wie Spannung, Strom, Widerstand, Temperatur etc. Sie sind ein Allzweckwerkzeug für die Fehlersuche, den Schaltkreisaufbau und das Testen.

(Bildquelle: Digilent, Inc.)

Der erste Faktor, den ein Käufer berücksichtigen sollte, ist, wofür das Messinstrument verwendet wird. Wie ich bereits erwähnt habe, ist das, was sie testen, völlig abhängig davon, welches Messinstrument gekauft wird. Zu wissen, wofür es verwendet wird, wird auch dabei helfen, den Typ bzw. die Größe, die man kaufen sollte, zu entschlüsseln. Es gibt große Tischgeräte, Instrumente im Taschenformat und viele Varianten dazwischen.

Die nächste Überlegung sollte sein, ob Ihre Anwendung eine manuelle Messbereichserkennung erfordert oder ob eine automatische akzeptabel ist. Sie funktionieren beide genau so, wie sie klingen. Die automatische Bereichsauswahl wählt automatisch den richtigen Bereich für den durchzuführenden Test aus (z.B. Ampere, Milliampere, Mikroampere usw.) und die manuelle Bereichsauswahl erfordert, dass der Benutzer den Bereich für eine genauere Messung und Wertermittlung selbst einstellt.

Nun gut, warum sollten Sie dann nicht einfach Messinstrumente mit automatischer Bereichsauswahl kaufen? Während ihre Genauigkeit zwar sehr hoch ist, ermöglichen es die manuell arbeitenden Multimeter dem Benutzer aber, die Messwerte bei Bedarf auf mehr Dezimalstellen einzustellen. Für viele Anwendungen ist das nicht erforderlich, aber falls doch, dann ist ein manuelles Messinstrument genau das richtige Werkzeug für diese Sache. Für den Fall, dass dies für den Benutzer aber keinen häufigen Bedarf darstellt, verfügen einige automatische Messinstrumente auch über Funktionen zur manuellen Einstellung, so dass dies auch eine gute Lösung sein könnte.

Einige messen nur eine Art von Wert, während andere sechs oder mehr messen. Es gibt für jeden Bedarf das geeignete Messinstrument. Für diejenigen, die gerade erst anfangen und sich nicht sicher sind, was sie kaufen sollen, würde ich eine Komponente empfehlen, die auf jeden Fall Spannung, Strom und Widerstand misst und eine, die eine Kontinuitätstestfunktion hat.

(Bildquelle: Mueller Electric Co)

Nachdem ich nun das Thema Messinstrumente behandelt habe, lassen Sie mich einige der Messsonden-Optionen durchgehen. Die meisten Messinstrumente werden mit mindestens einem Set an Messsonden geliefert, einige mit mehr. Am häufigsten sind die Prüfsonden. Diese haben eine feine Spitze am Ende, die es Ihnen ermöglicht, sie an engen Stellen innerhalb von Stromkreisen zur Prüfung oder durch die Drahtisolierung zu verwenden. Obwohl dies die Messonden sind, die am häufigsten mit Messinstrumenten mitgeliefert werden, gibt es noch viele andere Typen, und jeder Sondentyp hat seinen eigenen optimalen Nutzen, je nach Anwendung. Einige andere Typen sind z.B.:

  • Greifer/Haken
  • Krokodilklemmen
  • Gabelkabelschuhe
  • Pinzettenleitungen

Es gibt noch viele weitere Varianten mit zahlreichen Größenoptionen, die ich hier nicht aufgelistet habe. Eine Sache, die unbedingt zu beachten ist, ist, dass ein Messinstrument, das die Temperatur messen soll, eine spezielle Temperatursonde benötigt.

Diese leistungsstarken Tools sind eine Notwendigkeit für alle Labore und Kreativwerkstätten. Sie ersparen Ihnen viele Stunden der Frustration bei der Fehlersuche und Sie könnten unter Umständen sogar Geld sparen.

Über den Autor

Image of Ashley Awalt

Ashley Awalt ist eine Anwendungstechnikerin, die seit 2011 bei Digi-Key Electronics tätig ist. Sie hat ihren Abschluss als Associate of Applied Science im Bereich Elektronik-Technologie und automatisierte Systeme vom Northland Community & Technical College im Rahmen des Digi-Key-Stipendienprogramms erworben. Ihre derzeitige Aufgabe ist es, bei der Erstellung einzigartiger technischer Projekte behilflich zu sein, den Prozess zu dokumentieren und letztendlich an der Produktion von Video-Medienberichten für die Projekte mitzuwirken. In ihrer Freizeit mag Ashley es - oh, warte, gibt es so etwas wie Freizeit, wenn man eine Mutter ist?

More posts by Ashley Awalt